Garnelenspieße mit Tomate-Mozzarella glutenfrei, nussfrei, hefefrei, sojafrei

Dieser Beitrag enthält Werbung. Grill angeschmissen und jetzt heißt’s WARTEN! Kennt ihr das auch? Warten bis die Kohle soweit ist, bis die Temperatur stimmt, bis das Fleisch ganz durch ist und die Wurst die perfekte Farbe hat. Puuuuh! Dabei läuft einem das Wasser schon im Mund zusammen und es riecht auch schon so richtig lecker. Was macht man da? Vor allem, wenn man Gäste hat?
Salate! Ein bisschen vom Karottensalat, vom Tomate-Mozzarella-Salat und vielleicht noch vom Gurkensalat. Kann man ja so als Vorspeise mit etwas Brot, so zum Überbrücken. Beim Überbrücken bleibt’s dann ja oft nicht, denn Salate können auch soooo gut schmecken und im Sommer genau das Richtige sein. Das Ergebnis ist dann meist: „Ach, jetzt bin ich eigentlich schon satt!“. Und das Fleisch, das Gemüse und die Würste, die vorhin noch sooooo lecker geduftet haben und jetzt zum Reinbeißen fertig sind, passen plötzlich garnicht mehr so richtig in die fast vollen Bäuche. Also was tun 🙂 ?

Auf jeden Fall ist dringend etwas für diese Überbrückungsphase nötig! So für den ersten Hunger! Aber bloß nicht zuviel! Deshalb habe ich mich am Wochenende kurzerhand entschieden, den Tomate-Mozzarella-Salat aufzuspießen und für das Salatbuffett lieber noch einen anderen Salat zuzubereiten. Ich finde Tomate-Mozzarella-Spieße machen vor allem mit einem Basilikumblättchen farblich wirklich etwas her. Sogar mehr als in einem Salat. Aber für diese sog. Überbrückungsphase reichen eine weiße und eine rote Kugel mit einem grünen Blättchen nicht so wirklich, auch wenn es zwei oder drei davon sind. Deshalb musste da noch irgendetwas mit drauf. Da sind mir die Garnelen eingefallen. Die habe ich immer in der Tiefkühltruhe. Sie passen halt auch zu so vielem. Die Pasta kurz damit aufgepeppt, den Salat damit verfeinert… und natürlich die Spieße zu etwas Besonderem gemacht. Damit habe ich jetzt wirklich etwas für die Überbrückungsphase gefunden 🙂 ! Man hat so den ersten Hunger gestillt und hat aber trotzdem noch Platz für das Wesentliche. Und nicht nur an einem Grillabend könnt ihr die Spieße als Fingerfood auf den Tisch stellen, sondern auch als Vorspeise oder an jedem Buffett machen sie sich wirklich gut. Außerdem habt ihr sie in maximal 15 Minuten zubereitet.

Also, auf die Spieße, fertig, los!
Eure Meli

Garnelenspieße mit Tomate-Mozzarella

glutenfrei, nussfrei, hefefrei, sojafrei
Zubereitungszeit15 Min.
Gericht: Finger Food, Vorspeise
Portionen: 12 Spieße
Autor: www.allergomio.com

Zutaten

  • 12 Cherrytomaten
  • 125 g Mozzarella-Kugeln Abtropfgewicht oder 12 Kugeln
  • 12 Garnelen (aufgetaut), z. B. Königsgarnelen von bofrost* https://allergomio.thetastytable.de/Products/garnelen/DE00579?search=garnelen&backUrl=%2FProducts%3FextraParameter1%3D%26extraParameter2%3D%26extraParameter3%3D%26search%3Dgarnelen
  • 12 Basilikumblätter
  • 12 Holzspieße
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Öl zum Anbraten

Anleitungen

  • Aufgetaute Garnelen abspülen und mit einem Küchenpapier abtupfen. Tomaten und Basilikumblätter abwaschen. Mozzarella-Kugeln ebenfalls mit einem Küchentuch abtupfen.
  • Knoblauchzehe schälen und sehr klein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauchwürfel und die Garnelen unter ständigem Wenden ca. 5 Minuten anbraten.
  • Auf je einen Holzspieß eine Garnele, ein Basilikumblatt, eine Tomate und eine Mozzarellakugel aufspießen. Spieße auf einem Teller oder einer kleinen höheren Schüssel anrichten.

Notizen

Bitte beachtet, dass die Unverträglichkeits- bzw. Allergikerhinweise reine Orientierungshilfen darstellen. Für die Angaben kann keine Garantie übernommen werden. Alle Detailinformationen des jeweiligen Produkts sowie alle Pflichtangaben gemäß Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV) findet ihr auf der jeweiligen Verpackung des Produkts.

Übrigens, für jede Bestellung bis 16.06.2019 in meinem TheTastyTable-Onlineshop gibt es eine tolle Kochlöffelzange gratis!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.