Schoko-Apfel-Whoopies mit Zimtschlagcreme glutenfrei / laktosefrei / ohne Milchzusatz / hefefrei / nussfrei

Whoopies! Ich finde, der Name passt einfach. Sie sind so locker, fluffig und soooo gut. Ich hätte auch einfach „Doppelkeks mit Schlagcreme“ schreiben können, aber was meint Ihr? Whoopies klingt doch viel besser.
Es gibt sie ja auch in unzähligen Varianten. Ursprünglich war die Füllung eine Marshmallow-Creme. Und nach und nach wurde diese dann abgewandelt. Ich bin jetzt bei einer Zimt-Schlagcreme angekommen 🙂 . Passt doch ganz gut zur Jahreszeit, oder?!
In Wikipedia habe ich gelesen, dass Whoopie „in den USA ein Ausruf der Überraschung oder Begeisterung“ ist. Als ich das erste Mal von den kleinen Teilchen probiert hatte, konnte ich das sowas von nachvollziehen. Probiert’s einfach aus! Whoopiiiiiiiie!

Eure Meli

Zutaten für 14 – 16 kleine oder 7 – 8 große Whoopies (ich habe mich für die kleinere Variante entschieden)

175 g glutenfreies Mehl

1 TL gemahlene Flohsamenschalen

1/2 TL Johannisbrotkernmehl

150 g Quarkersatz

100 g laktosefreie pflanzliche Margarine

80 g Puderzucker

1 EL Kakao

2 Eier

2 TL Backpulver

200 g pflanzlicher Sahneersatz

1 großer oder 2 kleine Äpfel

1 TL Zimt

100 g laktosefreie Schokokuvertüre ohne Milchzusatz zartbitter

Meine speziell verwendeten Produkte:

Schär Mix C Kuchen & Kekse

Alpro Go On (Quarkersatz)

Deli das Original (laktosefreie pflanzliche Margarine)

Gesüßte Schlagcreme von Schlagfix

Kuvertüre Schoko-Tropfen zartbitter von Lecker’s

Zubereitung:

Margarine in einer Schüssel cremig rühren. Puderzucker in die Schüssel sieben und mit Eiern und Quarkersatz verrühren. Mehl, Flohsamenschalen, Johannisbrotkernmehl, Kakao und Backpulver mischen. Ebenso in die Schüssel geben und unterrühren. Ca. 5 Minuten, nicht auf höchster Stufe rühren. Teig ca. 20 – 30 Minuten ruhen lassen. Äpfel waschen, schälen, klein würfeln und unter den Teig heben.

Backofen auf 180 Grad Ober- / Unterhitze (Umluft 160 Grad) vorheizen.

Aus dem Teig entsprechende Anzahl an Halbkreisen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Ca. 15 min. backen und auskühlen lassen.

Kuvertüre  in einer Tasse über dem warmen Wasserbad schmelzen. Geschmolzene Kuvertüre in einen Gefrierbeutel geben und eine kleine Ecke abschneiden. Kuvertüre über jede zweite Whoopie-Hälfte spritzen. Wenn die Kuvertüre getrocknet ist, die Schlagcreme mit Zimt steif schlagen. Schlagcreme jeweils auf eine nicht mit Kuvertüre versehene Whoopie-Hälfte geben und die andere Hälfte darauf setzen. Fertig!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s