Almond-Lemon Kiss Cold Brew glutenfrei / laktosefrei / milchfrei

Heute war mein Platz in der Küche schon belegt! Mein Mann Boris klapperte bereits mit dem Geschirr. Ich hatte das Gefühl, dass da wieder ein Gastbeitrag von ihm entstehen könnte. Der letzte kam tatsächlich gut an. Deshalb ließ ich mich überraschen und ha… mein Gefühl täuschte mich nicht 🙂 . Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen und Ausprobieren.
Eure Meli
Was tun, wenn bei der Hitze der Cappuccino einfach nicht mehr schmeckt und schon der Gedanke an Café au lait die Stirn mit Schweißperlen verziert? Die Lösung für den perfekten Koffeinbooster ist ein leckerer Cold Brew!
Der kaltgebrühte Kaffee ist eine Offenbarung für uns hitzegeplagten Kaffee-Aficionados und die trendige Alternative zum geschmacksverstärkten Frappé aus der Dose.
Es versteht sich von selbst, dass auch der leckere Eiskaffee (der Rest kalter Filterkaffee vom Frühstück bei den Schwiegereltern gemischt mit ein, zwei Kugeln Vanilleeis 😜) hier geschmacklich den Kürzeren zieht.
Aber jetzt zum Wesentlichen, wie entsteht der Cold Brew?
Zutaten für 2 große Gläser:
60 g grob gemahlener Arabica Kaffee (z.B. Mahlgrad 7)
500 ml stilles Mineralwasser
Zusätzlich für den Almond-Lemmon Kiss:
2 cl Mandeldrink z. B. von alpro
1 Limette
Zubereitung:
Füllt das Kaffeepulver in ein großes Gefäß und übergießt es mit dem Wasser.
Dann wird das Gemisch zum Ziehen mindestens acht Stunden in den Kühlschrank gegeben.
Nun müsst Ihr nur noch den Brew durch ein feines Sieb in zwei Gläser füllen – fertig.
Übrigens: Am einfachsten setzt Ihr den Brew in einer French Press an.
Der Cold Brew schmeckt erfrischend gut ohne weitere Zutaten, aber natürlich sind den Experimentierfreudigen und Food-Pairing-Fans keine Grenzen gesetzt.
In meinem Fall füge ich dem Gemisch vor dem Kühlen noch eine halbe Limette (in 4 Teile gespalten) hinzu, die dann mit abgeseiht wird.
Vor dem Servieren noch einen guten Schuss von Meli‘s Mandeldrink gemopst, mit einer Scheibe Limette dekoriert und fertig ist ein sommerliches Kaffee-Erlebnis.
Viele Grüße, Euer Boris

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s