Ostereierüberraschungstorte und ein kleines Gewinnspiel

glutenfrei / laktosefrei / nussfrei

So langsam wird es für den Osterhasen Zeit, das Osterpäckchen zu schnüren und es dann auch noch gut zu verstecken. Genau das habe ich bereits für Euch gemacht! Wie? Wo? Ja genau das müsst Ihr selbst herausfinden, es ist ja schließlich Ostern 🙂 ! Ein kleiner Tipp: Meine Ostereier-Überraschungstorte eignet sich sehr gut für Eure Suche. Auf der Torte? Kaaaalt! Unter der Torte? Kaaaalt! In der Torte? Heiiiiiß!!! Man sieht sie nicht gleich, aber man schmeckt sie sofort: Die Schokosahne-Creme! Und genau diese Schokosahne-Creme besteht u. a. aus einem richtig schokoladigen Schoko-Aufstrich, nämlich dem von so free. Das Beste: Er ist gluten-, laktose- und nussfrei!

Ehrlich, ich hab mir schon die Hacken abgelaufen als ich sämtliche Supermärkte, Drogerieketten und Bioläden abgeklappert habe, um etwas in dieser Art zu finden. Nichts! Deshalb ging da ganz schnell meine Online-Bestellung raus. Und dabei habe ich auch an Euch gedacht. Am Ende des Beitrags habt Ihr die Möglichkeit, 3 kleine Osterpakete mit je einem Glas des  Aufstrichs zu gewinnen.

So, aber jetzt kommt erstmal das Rezept für die Ostereierüberraschungstorte.

Zutaten

Biskuit:

110g glutenfreies Mehl

15 g glutenfreie Speisestärke

1/2 P Backpulver

100 g Zucker

1 P Vanillezucker

5 Eier

1/4 TL gemahlene Flohsamenschalen

1/4 TL Johannisbrotkernmmehl

Meine speziell verwendeten Produkte:

Mehl-Mix hell von Hammermühle (glutenfreies Mehl)

Feine Speisestärke vegan und glutenfrei von Mondamin

Johannisbrotkernmehl von Biovegan

Sahne-Creme:

800 g laktosefreie Schlagsahne

500 g laktosefreie Mascarpone

250 g gluten-, laktose- und nussfreier Schoko-Brotaufstrich

2 P Vanillezucker

3 P Sahnesteif glutenfrei

Meine speziell verwendeten Produkte:

Laktosefreie Schlagsahne von LAC

Laktosefreie Mascarpone von Minus L

Gluten-, laktose- und nussfreier Schoko-Brotaufstrich von so free

Sahnesteif von Biovegan

Deko:

Grüne Fruchtgummischnüre (z. B. von Hitschler)

Dragee-Eier (z. B. von Rewe)

Esspapier-Blüten (z. B. von Dr. Oetker)

Zubereitung

Biskuit:

Backofen auf 180 Grad Ober- / Unterhitze (Umluft 160 Grad) vorheizen. Die Eier trennen. Die Eiweiße mit 60 g Zucker steif schlagen. Den restlichen Zucker mit den Eigelben verrühren und schaumig schlagen.

Mehl, Speisestärke, Backpulver, Flohsamenschalen und Johannisbrotkernmehl mischen, auf die Eigelbmasse sieben und unterheben. Das steif geschlagene Eiweiß ebenfalls dazugeben und am besten von Hand oder auf kleinster Stufe verrühren. Teig in eine gefettete rechteckige Backform geben und glatt streichen. Auf der mittleren Schiene 14 – 15 min. backen. Danach auf dem Backformboden auskühlen lassen.

Den Boden quer halbieren, so dass zwei große Biskuitplatten entstehen. Die obere Biskuitplatte beiseite legen.

Sahne-Creme:

600 g Schlagsahne in eine Rührschüssel füllen, Vanillezucker und 2 P Sahnesteif dazugeben. Steif schlagen. 375 g Mascarpone und Schoko-Brotaufstrich miteinander verrühren bis eine gleichmäßige, cremige Masse entsteht. Dann die Hälfte der steif geschlagenen Sahne unterheben. Die untere Biskuitplatte mit der Schokosahne-Creme bestreichen.

Den Rest der Mascarpone kurz aufschlagen und die andere Hälfte der steif geschlagenen Sahne unterheben. Die obere Biskuitplatte auf die Schokosahne-Creme legen und mit der hellen Sahne-Creme bestreichen. Dabei einen Rest für den Kuchenrand übrig lassen und kühlen. Den Kuchen ebenfalls mind. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Danach den Rand mit der übrigen Sahne-Creme gleichmäßig einstreichen und wieder 2 Std. kühl stellen.

Deko:

200 g Schlagsahne mit 1 P Sahnesteif steif schlagen. Aus den Fruchtgummischnüren kleine Nester formen und mit Abstand (so dass ein Sahnetupfer dazwischen passt) auf den Kuchen legen. Die kleinen Dragee-Eier in die Nester setzen. Die steif geschlagene Sahne in eine Spritztülle füllen und kleine Tupfer zwischen die Nester sprühen. Auf die Sahnetupfer je zwei Esspapier-Blüten dekorieren.

Jetzt könnt Ihr etwas Farbe auf Eure Oster-Kaffeetafel bringen! Viel Spaß!

Wie oben schon angekündigt, habe ich zu Ostern ein kleines, aber feines Gewinnspiel für Euch. Dieses Gewinnspiel ist keine Werbung. Zu gewinnen gibt es 3 x 1 kleines Osterpaket u. a. mit einem Glas des oben verwendeten Brot-Aufstrichs von so free. Der so free Organic Milk Alternative Chocolate Spread ist komplett nussfrei und daher für Nussallergiker bestens geeignet. Zusätzlich enthält der Brot-Aufstrich weder Gluten, noch Laktose oder Kuhmilch. Wollt Ihr Euch Euren Tag versüßen? Hier findet Ihr die Teilnahmebedingungen:

  • Schreibt mir einfach eine EMail oder hinterlasst einen Kommentar bei diesem Beitrag zu folgender Frage: Was würdet Ihr mit dem Schoko-Brotaufstrich anstellen? Z. B. backen, verschenken oder einfach genießen?
  • Die Teilnahme ist bis Donnerstag, 5.4.2018, 18h möglich.
  • Wenn Ihr teilnehmen möchtet, müsst Ihr mindestens 18 Jahre alt sein.
  • Unter allen Teilnehmern wird 3 x 1 kleines Osterpaket bestehend aus 1 Glas Schoko-Brotaufstrich von so free und 1 Dreier-Pack Weinstein-Backpulver von Ruf per Zufall verlost.
  • Die Gewinner werden hier an dieser Stelle veröffentlicht und per EMail benachrichtigt.
    Die Gewinner sind Nicole, Klara und Sabine. Herzlichen Glückwunsch, Ihr erhaltet in Kürze eine EMail von mir.
    Um Euch im Gewinnfall benachrichtigen zu können, benötige ich Euren Namen und Eure EMail-Adresse. Wenn Ihr zu den glücklichen Gewinnern gehört, solltet Ihr mir Eure Versandanschrift bis zum 12.4.2018 mitteilen. Ist dies nicht der Fall, verfällt der Gewinn und wird erneut verlost.
  • Eine Barauszahlung ist nicht möglich.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ich wünsche Euch viel Glück und schöne Ostern! Genießt die freien Tage!

Eure Meli

4 Gedanken zu “Ostereierüberraschungstorte und ein kleines Gewinnspiel

  1. Ingeborg Leibold schreibt:

    Das Rezept macht echt Spaß zum Nachbacken. Was ist die Alternative? Nutella? Ich muss ja zum Glück auf nichts achten.
    Ich wünsche Dir / Euch schöne Ostern und noch viele Ideen. Gruß Inge

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s