Schoko-Cake mit flüssigem Kern

glutenfrei / laktosefrei / nussfrei / hefefrei

Zum Dahinschmelzen! Diesem Mini-Cake mit flüssigem Schokokern kann keiner widerstehen, also zumindest weder meine Tochter noch mein Mann!

Auslöser für das Rezept war, dass ich einen Schokokuchen backen wollte, der alle unsere Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Allergien berücksichtigt, so dass jeder etwas davon hat. Dann hatte ich die Idee, kurzerhand aus meinem beabsichtigten Kuchen ein Küchlein zu machen! Und da es so richtig schokoladig schmecken sollte, musste da flüssige Schokolade rein. Gut, das Grundgerüst stand! Um die Süße der Schokolade etwas auszugleichen, wäre etwas Obst ganz gut. Aber Obst, das alle mögen und das ich trotz schlechter Fructoseverträglichkeit essen kann. Mango und Himbeere, das könnte funktionieren! Da mein Kuchen aber kein Obstküchlein werden sollte, musste das Obst eben anderweitig verarbeitet werden. Vielleicht als Püree? Ja, weil 1. schmeckt total lecker, wenn man die Schoki in das Püree tunkt und 2. macht sich auf dem Teller farblich sehr gut.

Ich habe übrigens neben diesem Rezept noch eine zweite fructoseärmere Variante ausprobiert. Hier ersetzt Ihr einfach die Schokokuvertüre durch eine laktosefreie Schokolade ohne Fructosezusatz (z. B. laktosefreie Traubenzucker-Schokolade von Frankonia, ist aber mit Spuren von Schalenfrüchten und Erdnüssen!) und den Puderzucker durch Getreidezucker / Mais-Süße (z. B. von DM bio). Beide Varianten funktionieren super!

Welches Rezept Ihr auch immer ausprobiert, scheut Euch nicht, die Küchlein sozusagen halbfertig aus dem Ofen zu nehmen! Genau dann sind sie nämlich auf den Punkt, mit flüssigem Kern! Und, ich kann Euch sagen, sie sind sooooo vielseitig und bestens geeignet als:

  • Nervenberuhiger
  • Seelentröster
  • Stressbewältiger
    ach ja … und als Bestechungsversuch für einen Shoppingtag mit Eurem Liebsten

Alles schon ausprobiert und alles super geklappt 🙂 ! Ob das wohl an der Schokolade liegt?

Eure Meli

Zutaten für 4 Küchlein:

70 g laktosefreie Butter oder Margarine

50 g Puderzucker und zum Bestreuen

1 Prise Salz

2 Eier

90 – 100 g Zartbitterschokolade / Zartbitterkuvertüre

2 gestrichene EL glutenfreies Mehl

1 Mango

125 g Himbeeren

Meine speziell verwendeten Produkte:

Deli das Original (laktosefreie Margarine)

Kuvertüre Schoko-Tropfen zartbitter von Lecker’s

Mehl-Mix hell von Hammermühle (glutenfreies Mehl)

Zubereitung:

Die Schokolade / Schoko-Tropfen in eine Tasse geben und im warmen Wasserbad schmelzen. Backofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Muffinform mit Papierförmchen auslegen.

Weiche Butter / Margarine, Puderzucker und Salz in eine Rührschüssel geben und cremig rühren. Die Eier einzeln unterschlagen. Die geschmolzene Schokolade ebenfalls dazugeben und weiter rühren. Das gesiebte Mehl zufügen und alles 3 – 4 Minuten verrühren.

Den Teig gleichmäßig in die Förmchen füllen und ca. 12 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

In der Zwischenzeit die Mango schälen und pürieren. Himbeeren evtl. mit etwas Puderzucker süßen und ebenfalls pürieren. Die beiden Pürees auf einem Teller anrichten.

Die nicht ganz durchgebackenen Schoko-Cakes aus der Form nehmen und vorsichtig die Papierförmchen entfernen. Schoko-Cakes nach Belieben mit Puderzucker bestreuen und warm mit den Pürees anrichten.

5 Gedanken zu “Schoko-Cake mit flüssigem Kern

  1. Andrea Hiller schreibt:

    Hallo, darf ich darauf hinweisen, dass die Mango bei Fruchtzucker-Malabsorption völlig ungeeignet ist. Sie enthält ca. 3 x soviel Fructose wie Glucose (laut dem großen Lebensmittel-Nährwert-Lexikon Souci-Fachmann-Kraut). Viele Grüße aus Neustadt Andrea Hiller, Diätassistentin Hauptstr. 46 67482 Böbingen/Pfalz Tel. 06327-97 66 155 mobil 0160-8025387

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s