Gebratene Hähnchenbrust mit Spitzkohl- und weißem Bohnengemüse (laktose- und glutenfrei)

Letzte Woche hatte ich die Idee, mal etwas mit Spitzkohl zu kochen. Irgendwie hat mich ein Zeitungsartikel inspiriert. Spitzkohl sei ja so gesund und kalorienarm und vor allem leicht verdaulich. Na bitte, schon überzeugt und ab auf den Markt! Allerdings hatte ich noch keine Ahnung mit was ich den Spitzkohl kombiniere, da er bei uns eher selten bis garnicht auf den Tisch kommt. Warum weiß ich auch nicht. Irgendwie greift man immer zu gewöhnlicheren Gemüse wie Broccoli oder Blumenkohl. Die Marktfrau hatte aber einen super Tipp für mich: „Weiße Bohnen passen sehr gut zum Spitzkohl, eine Puten- oder Hähnchenbrust dazu und fertig!“ Auf diese Kombination wäre ich nicht unbedingt gekommen, ehrlich! Aber ich kann Euch sagen, es war soooo lecker und nach 20 Minuten stand sogar alles fix und fertig gekocht zum Essen bereit! Das Beste: Alles von Natur aus schon laktose-, glutenfrei und sonst nix Unverträgliches für uns dabei.  Es war sicher nicht das letzte Mal, dass Spitzkohl in meinem Einkaufskorb gelandet ist. Und bei Euch?

 

Zutaten für 4 Personen:

1 Spitzkohl

2 Zwiebeln

300 – 350 g weiße Bohnen (Abtropfgewicht)

600 – 700 g Hähnchenbrust (ergeben ca. 4 Stück)

Gewürze (Salz, Pfeffer, Petersilie)

Öl

 

Zubereitung:

Den Spitzkohl waschen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln schälen, in Würfel schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl glasig braten.

Die Hähnchenbruststücke mit Salz und Pfeffer würzen. In einer anderen Pfanne Öl erhitzen und die Hähnchenbrust darin ca. 15 min. braten.

In der Zwischenzeit den Spitzkohl zu den Zwiebeln geben, umrühren und ca. 1 – 2 min. mitbraten. Dann die Bohnen beimengen und bei mittlerer Hitze ca. 8  – 10 min. dünsten. Mit Gewürzen nach Wahl abschmecken.

Je ein Stück Hähnchenbrust mit dem Spitzkohl und den Bohnen auf einen Teller geben. Petersilie darüber streuen.

Ich habe noch ein getoastetes glutenfreies Brötchen dazu gegessen. Hat super gepasst!

Wisst Ihr schon, was Ihr morgen kocht… 🙂

3 Gedanken zu “Gebratene Hähnchenbrust mit Spitzkohl- und weißem Bohnengemüse (laktose- und glutenfrei)

  1. Ingeborg Leibold schreibt:

    Bei uns gibt es heute auch das Rezept Spitzkohlund Bohnen. Wir haben zum Glück keine Allergie aber ich bin immer offen für ein neues Rezept.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s