Es geht los… das 1. Rezept!

Es ist Weihnachtszeit… deshalb blogge ich für Euch bis Weihnachten ein paar Plätzchenrezepte. Damit könnt Ihr Euer Weihnachten noch etwas versüßen. Laktosefrei, glutenfrei, nussfrei, fructosearm… alles dabei!

Ich starte mit Schokospritzgebäck laktose- und nussfrei (ohne Spuren von Nüssen).

Schokospritzgebäck laktose- und nussfrei (ohne Spuren)

 

Zutaten für ca. 25 Stück:

200 g weiche laktosefreie Butter oder pflanzliche Margarine

2 EL Vanillezucker

1 gestrichener TL Orangenabrieb

3 Eier

300 g Mehl

½ TL Backpulver

125 g Himbeer-Gelee

250 g Zartbitter-Kuvertüre

Etwas laktosefreie Milch

Meine speziell verwendeten Produkte:

Deli das Original (Margarine)

Kuvertüre Schoko-Tropfen zartbitter von Lecker’s

Milbona free from Haltbare fettarme Milch

 

Zubereitung:

Butter / Margarine, Vanillezucker und Orangenabrieb schaumig schlagen. Die Eier einzeln einrühren. Das Mehl, Backpulver gesiebt dazugeben. Etwas Milch einrühren, damit der Teig spritzbar ist. 30 min. kühlen.

Teig in einen Spritzbeutel mit gezackter Kreistülle füllen und ca. 4 – 5 cm lange Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen. Erneut 30 min. kühlen.

Backofen vorheizen (Elektro: 200 Grad, Umluft:: 180 Grad). Die Plätzchen ca. 12 min. backen und danach abkühlen lassen. Je zwei Stück mit Himbeer-Gelee / Fruchtauftstrich Himbeere zusammensetzen. Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen. Jeweils die Enden der Plätzchen eintauchen und auf Backpapier trocknen lassen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s